ASC Ahlen Logo

Regionalligateam kann auch Duathlon

Regionalligateam kann auch Duathlon

Regionalligateam kann auch Duathlon

Zum Bergfest wartete auf das Regionalligateam des ASC Ahlen eine besondere Herausforderung. Bedingt durch den Umbau des Freibads in Kamen stand für die Triathletinnen beim dritten von fünf Starts ein Duathlon auf dem Programm. Statt eines Sprungs ins kühle Nass musste das Trio offiziell einen Zehn-Kilometer-Lauf, 40 Kilometer Radfahren und einen abschließenden Fünf-Kilometer-Lauf absolvieren, wobei die Laufstrecken inoffziell insgesamt fast zwei Kilometer kürzer und die Radstrecke mehr als zwei Kilometer länger war. Dabei konnte das Ahlener Team froh sein, dass es zu dritt an der Startlinie stand, denn nach dem Ausfall von Silke Diecksmeier sprang Susanne Hämmerling kurzerhand ein – trotz gehörigen Trainingsrückstands.

Den ersten Laufabschnitt ging aber nicht nur sie, sondern auch ihre Teamkolleginnen Janin Knospe und Gudrun Kraus betont ruhig an und damit wesentlich überlegter als viele ihrer Konkurrentinnen. Beendeten Kraus und Knospe den ersten Laufabschnitt nach 44:19 Minuten und 44:21 Minuten noch im hinteren Mittelfeld, begann für sie auf dem Rad die Aufholjagd. Besonders Janin Knospe begeisterte hierbei mit einer beeindruckenden Leistung. Mit der sechstbesten Radzeit von 1:16:38 Stunden im Feld schob sie sich in Reichweite der Top-Ten-Platzierungen, die sie mit einem sehr guten Abschlusslauf erreichte. Nach 2:27:06 Stunden kam sie als Neunte ins Ziel.

Auch Gudrun Kraus absolvierte den mit vielen Wendepunkten gespickten Kurs bravourös und schnupperte beim Laufen an der Top 20. Nach 2:33:47 Stunden kam sie als 21. ins Ziel.

Schneller als selbst gedacht absolvierte Susanne Hämmerling den Wettkampf. Und so ließ sie sich im Ziel, das sie nach 2:41:51 Stunden als 35. erreichte, zu der Aussage hinreißen: „Reicht doch, wenn man mal vor der Arbeit fünf Kilometer läuft.“

Nach Addition der Platzziffern landete das Ahlener Team auf dem achten Platz. Diesen Rang belegen die Ahlener Damen auch in der Gesamtligawertung und haben sich damit einen guten Abstand auf die Abstiegsplätze erarbeitet.